Shop für Deutschland - Händler- / Foreign-Shops

Ihre Sprache: Deutsch

Alles versandkostenfrei!

(auch Rücksendungen!)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

1.Geltungsbereich

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Verträge, die mit Theraline eK auf Basis unserer Angebote geschlossen werden. Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende AGB des Bestellers gelten nicht.

Verträge die mit Verbrauchern geschlossen werden, die Ihren gewöhnlichen Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, in einem anderen Land der Europäischen Union haben und bieten wir die Lieferung der Ware dorthin an, so haben etwaige für das Bestimmungsland geltende anderslautende AGB Vorrang.

Wir behalten uns eine jederzeitige Änderung dieser AGB vor. Bereits zustande gekommene Vertragsabschlüsse bleiben von einer etwaigen Änderung unberührt.


2. Preise, Versandkosten, Lieferung
Für Bestellungen gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise in Euro, inkl. gesetzliche Umsatzsteuer. Die Lieferung erfolgt innerhalb von Deutschland ab 8,90€ frei Haus. Bei Lieferungen ins Ausland und bei darunterliegenden Beträgen können Versandkosten berechnet werden; über die Höhe der Versandkosten informieren wir während des Bestellvorgangs.  Bei Lieferungen ins Ausland außerhalb der EU, z. B. in die Schweiz, trägt der Käufer die anfallenden Einfuhrkosten (Zoll). Diese Kosten können unterschiedlich hoch ausfallen und sollten vorab beim Zoll erfragt werden.

Mahnkosten gelten mit 3,00 EUR vereinbart. Zahlungen müssen kostenfrei auf das auf der Rechnung angegebene Bankkonto der THERALINE eK innerhalb von 21 Tagen geleistet werden. Bei einer Zahlung innerhalb von 10 Tagen kann der Käufer 2% Skonto in Abzug bringen. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, stehen Theraline eK Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der europäischen Zentralbank zu.


Die Preise gelten bis zum Erscheinen der neuen Ausgabe des Web-Shops. Ein Aufrechnungsrecht steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Der Käufer ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes dann befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Die Lieferung erfolgt mit DHL.

 

3. Vertragsabschluss
Der Vertrag kommt zustande zwischen THERALINE eK und Ihnen als Besteller.

Die Bestellung des Kunden ist ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages.
Die Firma THERALINE kann das Angebot innerhalb von zwei Wochen nach Zugang annehmen.
Ein Vertrag kommt erst durch die Auftragsbestätigung der Firma THERALINE oder - mangels Auftragsbestätigung - mit der Lieferung der Ware zustande.
Sämtliche Angebote auf unserer Internetseite sind freibleibend. Die Lieferung der Ware durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Schadenersatz ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt, § 309 Nr. 7a BGB bleibt unberührt. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Sie umgehend unterrichten.
Technische Änderungen sowie Farbänderungen bleiben vorbehalten.


4. Speichermöglichkeit, Einsicht in den Vertragstext
Sie können diese AGB auf unserer Online-Shop-Seite unter www.Theraline-shop.de/de/agb einsehen.
Ferner können Sie diese AGB als Dokument ausdrucken oder speichern, indem Sie die hierzu vorgesehene Funktion Ihres Internetbrowsers nutzen.

Sie können zusätzlich die Daten Ihrer Bestellung archivieren, auf der letzten Seite des Bestellablaufs im Online-Shop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen Ihres Browsers speichern oder Sie warten die automatische Bestelleingangsbestätigung ab, die wir Ihnen zusätzlich per E-Mail nach Abschluss Ihrer Bestellung, an die von Ihnen angegebene Adresse, zukommen lassen. Diese Bestellbestätigung enthält noch einmal die Daten Ihrer Bestellung.

 

5. Zahlungsbedingungen
Wie Sie bezahlen wollen, bestimmen Sie bei jeder Bestellung neu. Grundsätzlich haben Sie die Auswahl unter den Zahlungsarten Vorkasse (nur für Kunden, nicht aus Deutschland) und Rechnungskauf. Wir behalten uns vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten.



6. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Theraline eK
Industriepark Nord 56
D-53567 Buchholz Ww.
Tel: 0049-2683-96960
Fax: 0049-2683-969678
Mail: info@theraline.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, E-Mail oder telefonisch) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.theraline.de/download/Widerrufsformular_100614.pdf herunterladen, ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns Theraline eK, Industriepark Nord 56, D-53567 Buchholz Ww. zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Rücksendung

Rücksendekosten frei bei Nutzung der Theraline Rücksendescheine oder nach Absprache.
Theraline trägt die Rücksendekosten bei Verwendung der von uns zur Verfügung gestellten Rücksendescheine. Die Rücksendung muss deshalb vorab mit unserer Service-Abteilung abgestimmt werden. Dies ist jedoch keine Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Widerrufsrechts. Für freie Rücksendungen wird ein Betrag von maximal EUR 4,00 erstattet. Sollten die Rücksendekosten höher sein, erfolgt die Abholung durch uns oder wir senden Ihnen einen Rücksendeaufkleber zu. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht für
Waren, die speziell für den Kunden angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

 

7. Gewährleistungsbedingungen

7.1 Verbraucher können bei Mängeln an der gelieferten Ware zunächst nur Nacherfüllung verlangen und insoweit zwischen Mängelbeseitigung und Ersatzlieferung wählen. Der Verkäufer ist jedoch zur Verweigerung der gewählten Art der Nacherfüllung berechtigt, wenn diese nur zu unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Erst nach Fehlschlagen der Nacherfüllung kann der Käufer Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung), Rücktritt oder Schadensersatz verlangen. Eine Nachbesserung gilt nach erfolglosem zweiten Versuch als fehlgeschlagen. Wenn der Käufer dem Verkäufer erfolglos eine angemessene Frist zur Nacherfüllung gesetzt hat, kann er statt Leistung Schadensersatz oder Aufwendungsersatz verlangen.

7.2 Beim Kauf durch einen Verbraucher verjähren seine gesetzlichen Gewährleistungsansprüche im Falle von Mängeln beim Kauf neuer Sachen innerhalb von zwei Jahre. Die Verkürzung der Verjährung bezieht sich nicht auf Schadensersatzansprüche des Käufers für Körper- und Gesundheitsschäden sowie auf Schadensersatzansprüche für sonstige Schäden, sofern dem Verkäufer mindestens grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann.


7.3 Keine Gewährleistung besteht bei Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung oder Verwendung der Ware durch den Kunden entstanden sind.

7.4 Paketversandfähige Waren sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die Rücksendung erfolgt für den Kunden kostenfrei.

 

8. Schadensersatz
Auf Schadensersatz, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, haften wir nur, soweit wir, unsere gesetzlichen Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben oder wenn die verletzte Pflicht für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalpflichten). Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Kardinalpflichten ist unsere Haftung auf Schadensersatz auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt und beträgt höchstens den doppelten Rechnungswert der betroffenen Ware. Der Haftungsausschluss bzw. die Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit wir im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder für Schäden an privat genutzten Sachen nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus sonstigen Gründen zwingend haften.


9. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung Eigentum von Theraline eK.


10. Datenschutz
Wir speichern Bestell- und Kontaktdaten von Kunden zur Nutzung im Rahmen der Auftragsabwicklung, für eventuelle Gewährleistungsfälle und für Produktempfehlungen.


11. Unwirksame Klauseln, Gerichtsstand, Anwendbares Recht
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Gerichtsstand: Amtsgericht Linz am Rhein


Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann, insbesondere bei einem Vertrag mit einem Verbraucher, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

 

12. Online-Streitbeilegung

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) initiiert:http://ec.europa.eu/consumers/odr/